Warum Wahrnehmung Vorurteile braucht – und warum das Sinn macht

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 19.01.2021
19:30


Online-Vortrag von Dr. Kai Schreiber im Rahmen der Kortizes-Reihe „Vom Reiz der Sinne“ in Nürnberg

Wahrnehmung ist zweifellos unser wichtigstes Werkzeug in allen Lebenslagen. Wir wünschen uns Sicherheit und Wahrheit, aber in einer unsicheren Welt muss Wahrnehmen immer ein Spiel mit den Wahrscheinlichkeiten bleiben. Ohne Zweifel ist Erkenntnis nicht zu haben. Bei näherer Betrachtung der Wahrnehmungstheorie scheint die Lage noch verzwickter, denn mit mathematischer Sicherheit sind wir gezwungen, all unser Wahrnehmen und Urteilen auf Vorurteile zu gründen. In diesem Vortrag erklärt Kai Schreiber, warum das so sein muss, was das praktisch bedeutet, und warum das viel weniger schlimm ist, als es klingt.

Mehr Infos: gbs