Humanistischer Salon: Tot mit und ohne Gott – Kultur des Abschieds und der Hoffnung

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 11.04.2021
11:00


Live-Online-Diskussion mit Dr. Frank Vogelsang und Prof. Dr. Franz Josef Wetz

Die Sterblichkeit beim Menschen beträgt 100%. Aber wie gehen wir mit dem Tod um, mit dem anderer und mit dem eigenen? Die existenzielle Dimension unserer Endlichkeit wirft Fragen auf, die gern verdrängt werden und die sich dennoch immer wieder ins Leben drängen. Die Diskussion mit dem Philosophen Franz Josef Wetz und dem evangelischen Theologen Frank Vogelsang ist dem Austausch zwischen einem christlichen und einem weltlich-humanistischen Zugang zu unserer Vergänglichkeit gewidmet. Kooperationsveranstaltung des Instituts für populärwissenschaftlichen Diskurs (Kortizes) und der Giordano-Bruno-Stiftung.

Mehr Infos: gbs