Führung und Diskussion im „Saal 600“ am Tag der Menschenrechte

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10.12.2022
13:00

Veranstaltungsort
Memorium Nürnberger Prozesse Bärenschanzstraße 72 90429 Nürnberg


Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist eine Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen und wurde am 10. Dezember 1948 proklamiert. Sie wurden vor dem Eindruck der grauenvollen Menschenrechtsverletzungen im zweiten Weltkrieg verfasst und gelten zu Recht als bedeutender zivilisatorischer Schritt. Der 10. Dezember als Tag der Verkündigung wird seither als Tag der Menschenrechte begangen. Denn: Auch heute noch werden weltweit fortlaufend Menschenrechte verletzt.
Wir setzen uns für die konsequente Einhaltung der Menschenrechte ein und möchte uns bei der Veranstaltung mit Fragen rund um Menschenrechtsverletzungen, im Alltag und im Krieg, beschäftigen.

Der bfg Fürth und der bfg Nürnberg laden ein, am Samstag 10.12.2022 um 13:00 zur

  • Besichtigung und thematischen Führung im Saal 600 des Justizpalastes Nürnberg, dem Schauplatz der NS-Prozesse.
  • Diskussion im moderierten Programm „Die Menschenrechte“ mit Dr. Otto Böhm, auch über aktuelle Menschenrechtsfragen im Russland-Ukraine-Krieg.

Pro Person bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5,-€.

Sie können sich anmelden, mit einer Mail an Hansjörg Albrecht unter: vorsitz@bfg-fuerth.de
oder telefonisch unter 09183 2374957 (bitte Anrufbeantworter nutzen).

Mehr Infos: https://bfg-nuernberg.de/node/3185